Clanintern Clanintern Clanintern

Forum

ffentliche Foren
FORUM: Spiele & Computer THEMA: 2 rufnummern, isdn, einige fragen
AUTOR BEITRAG
st4ckola - YAK, YAK - Ladakh!

RANG Ober0wn3r

#1 - 19.09 20:33

hallo zusammen!

ich werd demnächst umziehen. da meine freundin (lehrerin) für etwaige elterngespräche eine zweite, separate rufnummer (normales telefon, festnetz) haben möchte, haben wir heute bei netcologne auf isdn umgestellt. der mitarbeiter hat uns dann nen ntba mitgegeben und gemeint wir müssten noch einen a/b wandler kaufen und dann würde das alles gehen. was das vorhaben ist:

wir haben eine "normale" festnutznummer, die wir freunden und bekannten reichen um zu telefonieren. zuzüglich brauchen wir eine weitere festnutznummer, die auf einen anrufbeantworter umleitet, damit meine freundin nicht ständig irgendwleche aufgebrachten eltern am telefon hat, sondern dann mit ihnen sprechen kann, wann es die zeit erlaubt (sprich rückruf).

frage: wie ist das realisierbar. welche weiteren geräte muss ich anschaffen, wenn ich zur zeit nur ein normales telefon (kein spezielles isdn telefon), dsl splitter, router und dsl modem zur verfügung habe? reicht da dieser a/b wandler? oder besser ne Telefonanlage? habe von der ganzen chose wenig ahnung und wäre froh um jede hilfe!

thx stacko!
Perseus

RANG Deckschrubber

#2 - 20.09 01:50

der a/b wandler realisiert nur, dass du ein analoges telefon an den isdn-anschluss hängen kannst.
vermutlich wird das dingens dann bei allen rufnummern klingeln, aber ich hatte nie einen, sondern immer ne telefonanlage dran, die ich programmieren konnte, wann welches telefon bei welcher nummer klingeln soll..Eumex 504PC USB - gibts sicher bei ebay sowas.


als dann die zeit des DSLs kam und Fritz!Boxen erschwinglich wurden, hat die 7050 alle meine Probleme auf einmal gelöst..
Benny-Ray

RANG Prophet of Clanintern

#3 - 20.09 04:31

Alternativ kaufst du dir 2-3 ISDN-Telefone.

Jedem ISDN-Telefon kannst du beibringen, bei welcher Nummer sie klingeln sollen. Wobei eine Telefonanlage es etwas leichter macht und evtl auch kostenlose, interne Telefonate ermöglicht. In einer 3-Zimmerwohnung braucht man das nicht unbedingt, aber in einem 1-Familien-Haus ist das schon ganz nett.

Ansonsten brauchst du nicht zwingend den Analogwandler, reine ISDN-Geräte reichen.
st4ckola - YAK, YAK - Ladakh!

RANG Ober0wn3r

#4 - 20.09 07:48

wenn ich mir jetzt ne fritz!box zulege, kann ich dann bei 2 analogen telefonen steuern, welches telefon bei welcher rufnummer klingelt oder brauch ich dafür isdn telefone?

danke erstmal für die antworten!
Lord H@ddn ist ... der Horst

RANG God of Clanintern

#5 - 20.09 10:36

nein, mit einer fritzbox als Telefonanlage kannst du das in der Software einstellen, welches Tele klingeln soll, und vor allem z.b. auch wann. Bedeutet, das du nachts z.b. ne klingelsperre errichten kannst.

ich biete im brigen so eine telefonanlage im "Verkauf" Thread an die kann das alles, was du brauchst. Es lassen sich natrlich auch analoge Telefone anschliessen und ne Anrufbeantworter funktion ist auch schon drin aufgenommen wird das draufgesprochene in eine .wav datei auf dem pc.
*al!ve* - irgendwo zwischen Semester 4 und 7

RANG 0wn3r

#6 - 20.09 12:06

Als man mir vor fünf Jahren mal nen "AB-Wandler" aufgeschwatzt hat (ich wollte lediglich ein einziges analoges Telefon an einen ISDN-Anschluss anschließen) hab ich eine kleine ISDN-Anlage bekommen: Teledat X120 mit zwei getrennt konfigurierbaren Analogen Telefonports und einer USB-Buchse um das Ding per PC konfigurieren zu können.

Gekostet hat mich das Ding damals etwa 30 weil der Typ am T-Com-Telefon meinte das ginge noch als subventioniertes Gerät bei Neuverträgen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es (finanziell gesehen) kleiner Geräte gibt, die "ISDN zu Analog" machen, wenn das schon vor fünf Jahren nur 30 Wert war. Der AB-Wandler den dir der Netcologne vorgeschlagen hat wird deshalb vermutlich eine kleine Telefonanalge sein. Sofern dir Netcolone dafür n Angebot gemacht hat könntest du kurz die Bezeichnung und den Preis dafür hier nennen, dann kann ich dir sicher sagen ob du da zuschlagen kannst oder ob was anderes sinnvoller ist.


Eine andere Lösung für dein Problem (auch wenn das für dich jetzt wohl zu spät kommt) wäre eine VoIP-Nummer von z.B. Sipgate. Die gibts kostenlos (nach Bestätigung deines Wohnortes per alter Telefonrechnung oder Kopie des Personalausweises auch mit der für dich zuständigen Ortsvorwahl) und verschickt eingehende Anrufe die du nicht entgegen genommen hast per E-Mail an dich. Ob man die Bandansage ändern kann weiß ich grade nicht.
st4ckola - YAK, YAK - Ladakh!

RANG Ober0wn3r

#7 - 20.09 15:42

der typ im netcologne shop hat mir vorgeschlagen einen a/b wandler bei ebay zu ersteigern. den ntba hab ich von netcologne mitbekommen.
Scotty

RANG Master of Clanintern

#8 - 20.09 17:59

du bist schon richtig.

ein kleiner einfacher a/b Wandler reicht aus.
das ist das gleiche wie eine "kleine" telefonanlage.
diese macht aus deinem ISDN analoganschlüsse. dort kannst du dann deine analogtelefone bzw. anrufbeantworter einstecken.

wenn ich richtig gelesen habe, hast du nur ein analogtelefon. ich denke es kann sinn machen ein 2. telefon (evtl. mit intergrierten Anrufbeantworter) zu kaufen und anzuschliessen.

der a/b wandler sollte aber mind. 3 ausgänge haben. denn es könnte ja mal ein faxgerät dazukommen und mit isdn hast du ja auch mehr als 2 rufnummern zur verfügung.
st4ckola - YAK, YAK - Ladakh!

RANG Ober0wn3r

#9 - 20.09 18:13

okay. ich habe jetzt bei ebay die fritzbox! 7050 ersteigert. zusätzlich werde ich dann noch ein zweites analoges (?) telefon mit integriertem anrufbeantworter anschaffen.

dann würde doch mein vorhaben aus 1 funktionieren oder? die fritz!box erschien mir insofern als praktischer, als dass man dann nicht 3-4 geräte da rum stehen hat. (ab wandler, dsl router, dsl modem, splitter usw.).


danke an alle!
Perseus

RANG Deckschrubber

#10 - 20.09 21:22

jup, so wie dein plan jetzt aussieht, wird das laufen.

das interessante an der fritzbox ist, dass sie IMMER einen s0 (also ISDN-Anschluss) bereit stellt, egal ob du in wahrheit einen analogen oder isdn anschluss hast.

d.h. für dich, du kannst analoge telefone anschließen und die box so programmieren, wann welches klingeln soll usw.
die box gibt aber auch einen ISDN-Anschluss aus, sodass du wenn du ein ISDN-Telefon hast, dieses auch "normal" betreiben kannst

ob du also ein analoges oder ein isdn-telefon mit anrufbeantworter kaufst, ist eigentlich hupe.

ein analoges muss immer an die fritzbox, ein isdn-gerät könntest du direkt am NTBA parallel zur box betreiben (das ntba hat zwei ausgänge) - oder du schließt es ebenfalls an die box an.

sollte dir irgendwann einfallen, dass ein analoger anschluss reicht, musst du also ein ggf gekauftes isdn gerät nicht wegwerfen, sondern kannst es an der fritzbox weiter betreiben (und es dann z.B. auf über die fritzbox verwaltete voip-nummern konfigurieren)